Anti-Giftköder-Training

 

Ausbildungsziel:

Meiden und Anzeigen von Fressbarem

 

Kursinhalte:

  • Das bereitwillige Hergeben von Futter

  • Am Boden liegendes Futter ignorieren

  • Stoppen und Abwenden von Fressbarem

  • Gefundenes Futter anzeigen

 

Giftköder sind keine Seltenheit, die Kreativität der Hundehasser kennt keine Grenzen. Vom Würstchen mit Rasierklingen bis Frikadellen mit Rattengift. Sie können überall liegen, deshalb ist es wichtig seinen Hund darauf vorzubereiten.

 

In unserem Anti-Giftköder-Training lernt Ihr Hund, Fressbares das irgendwo rumliegt nicht aufzunehmen, zu meiden, bzw. anzuzeigen. Der Erfolg hängt von der Mitarbeit und den erarbeiteten Hausaufgaben der Teilnehmer ab.

 

Weil Strafen zu keinem Erfolg führen, trainieren wir mit positiver Verstärkung (Belohnungsprinzip) – so lernt der Hund mit Freude nichts vom Boden zu fressen.

 

Das 1. Training findet in Huchting auf einem geeigneten Gelände statt. Bei den weiteren Terminen geht es realitätsnah ins öffentliche Gelände und es werden unterschiedliche Situationen simuliert.

 

Teilnehmervoraussetzungen:

Impfschutz, Haftplichtversicherung

 

Welpen können ab der 12. Lebenswoche an dem Kurs teilnehmen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Easy Dogs/ Bremen, Hundetraining und Verhaltensberatung mit Erlaubnis §11 Abs.1 Nr. 8f TierSchG